Neben dem Ankauf und Verkauf biete ich Ihnen folgende Dienstleistungen an:

Kompetente Beratung
Mit meiner langjährigen fachlichen Erfahrung und Marktkenntnis biete ich Ihnen eine kompetente Beratung und Unterstützung bei der Wahl ihres Sammelgebietes und beim Ausbau ihrer Sammlung. Auch hinsichtlich der Veräußerung Ihrer Sammlung oder eines Nachlasses kann ich Ihnen nützliche Ratschläge geben.

Echtheitsprüfungen, Gutachten, Bewertungen und Schätzungen von Münzen und Medaillen, numismatischen Sammlungen und Nachlässen
erarbeite ich gegen Erhebung einer Kostenrechnung. Der Rechnungsbetrag wird Ihnen wieder erstattet, wenn ich das begutachtete oder geschätzte Objekt von Ihnen erwerben kann.

Bearbeitung von Fehllisten und Annahme von Suchaufträgen
Nur wenn ich weiß, was Sie suchen, kann ich Sie gezielt unterstützen.
Falls Sie in meinem Warenbestand die von Ihnen gewünschten Münzen und Medaillen nicht finden sollten, so übermitteln Sie mir gern eine Fehlliste der von Ihnen gewünschten Objekte. Sobald ich entsprechende Stücke erwerben kann, erhalten Sie umgehend von mir ein persönliches Angebot.

Dokumentation, Inventarisierung und Fotografie von Sammlungen und Sammlungspartien
Eine fachkundige Inventarisierung und Dokumentation aller Sammlungsobjekte ist nicht allein für den weiteren Ausbau einer Sammlung von großem Nutzen. Auch als Eigentumsnachweis und aus versicherungstechnischen Gründen ist eine solche schriftliche und bildliche Erfassung von hoher Bedeutung. Ebenso sind entsprechende Daten bei der Vermarktung und Platzierung einer Sammlung in eine Versteigerung von nicht unerheblichem Wert.

Erstellung historischer Bezüge
Als anerkannter und ausgewiesener Fachautor kann gemäß Ihren Wünschen das historische und kulturelle Umfeld einzelner spezifischer Sammlungsstücke oder gar einer Spezialsammlung in Textform erarbeiten.

Auktionsvertretung
An fast allen Münzauktionen im In- und Ausland kann ich persönlich oder durch einen kompetenten und zuverlässigen Kollegen die Interessen meiner Kunden vertreten. Die Katalogangaben des Auktionshauses werden von uns überprüft und die Auktionsware kritisch auch im Hinblick auf die Echtheitsfrage des jeweiligen Objekts in Augenschein genommen.
Wichtige Hinweise: Sollten Sie planen, mir Ihre Bietaufträge für eine bestimmte Auktion zu übertragen, so besprechen Sie mit mir bitte vorab und möglichst frühzeitig Ihre Absicht, damit ich überprüfen kann, ob ich die Durchführbarkeit Ihrer diesbezüglichen Pläne unter terminlichen und logistischen Aspekten gewährleisten kann. Erst danach, spätestens jedoch 48 Stunden vor der Auktion, können Sie mir Ihre genauen Bietaufträge in Textform, auf einem Ihnen von mir zuvor zugestellten Auftragformular, detailliert übermitteln. Sodann erhalten Sie von mir in Textform umgehend meine Bestätigung Ihres Auftrags.
Einen Bietauftrag, der mir ohne vorherige Abstimmung zugesandt wird, kann ich aus rechtlichen Gründen leider nicht akzeptieren und ausführen. Erst mit Übermittlung meiner schriftlichen Bestätigung gilt Ihr Bietauftrag von mir als angenommen.

Vermittlung und Vermarktung von Sammlungen und einzelnen Objekten
Geeignete Objekte können Sie mir auch als Kommissionsware überlassen. Soweit ich Ihr Objekt innerhalb eines vorher vereinbarten Zeitraumes an einen Käufer vermitteln kann, erhalten Sie von mir innerhalb 1 Woche nach dem Verkauf dafür den im Kommissionsvertrag vereinbarten Betrag.

Sollten Sie aber planen, Ihre Sammlung, Sammlungspartien oder hochwertige Einzelstücke versteigern zu lassen, so kann ich Ihnen behilflich sein, ein für Ihre Auktionsware geeignetes Auktionshaus zu finden. Nicht jedes Auktionshaus ist für jede Ware die richtige Plattform, da ein jedes Auktionshaus seine eigenen Schwerpunke und fachlichen Spezialgebiete und somit auch einen spezifischen Kundenstamm besitzt. Die Wahl des „passenden“ Auktionshauses - auch innerhalb der rein auf Numismatik spezialisierten Versteigerungsfirmen - für die jeweilige Auktionsware kann ganz entscheidend für den Verkaufserfolg beeinflussen.
So habe ich die bedeutende Spezialsammlung brandenburg-preußischer Gold- und Silbermedaillen meines verstorbenen Kunden Hans-Wilhelm Wiebe, den ich etliche Jahre bis zu seinem Tode sammlerisch umfassend betreute, zur Versteigerung vermittelt und den Erben beraten bezüglich der dem Auktionator angetragenen Klauseln hinsichtlich der Konzeption des Katalogs sowie hinsichtlich der Wahl des Veranstaltungsortes der Versteigerung. Zudem konnte der Auktionator bei der Erstellung des Auktionskataloges auf die von mir erstellte detaillierte Inventarisierung der Sammlung Wiebe zurückgreifen.

Mein Warenkatalog „Westfälischer Sammler-Merkur“
Unter dem Titel „Westfälischer SAMMLER-MERKUR“ werde ich künftig meinen Verkaufskatalog herausgeben, der das bisherige gemeinschaftliche Verkaufsmedium „Hanseatisch-Westfälischer Sammler-Merkur“ ablöst, das ich zwischen 2004 und 2006 zusammen mit einem Kooperationspartner in insgesamt 6 Ausgaben publiziert habe.
Wie die Vorgängerpublikation werden die Ausgaben meines neuen Katalogs „Westfälischer Sammler-Merkur“ auch stets neben einer Auswahl aus meinem Warenbestand einen interessanten Fachartikel mit numismatischer Thematik beinhalten.
Sollten Sie den „SAMMLER-MERKUR“ bislang noch nicht von mir erhalten haben, können Sie die nächste Ausgabe formlos bei Angabe Ihrer sammlerischen Interessen und Schwerpunkte ordern.